Weshalb antioxidatives Wasser unsere Zellen schützt

Die ganze Welt spricht von Antioxidantien, doch was ist das überhaupt und weshalb unterstützt antioxidatives Wasser unsere Zellen?

Antioxidantien sind natürliche Inhaltsstoffe, die freie Radikale einfangen. Sie halten uns Schadstoffe von dem Leib, so wie der Zitronensaft den Apfel vor dem Braunwerden schützt. Denn freie Radikale sind Moleküle, die unsere Körperzellen angreifen. Als Schutz haben unsere Körper Antioxidantien im Einsatz, die gegen die Radikale ankämpfen. Sind Letztere in der Überzahl, gerät unser Körper aus dem Gleichgewicht. Er wird angreifbarer und schwächer.

Doch wieso leiden wir unter einer Gleichgewichtsstörung von Antioxidantien und freien Radikalen?

Wir sind ständiger Verschmutzung ausgesetzt. Elektrosmog, Strahlenbelastung, Luft- und Wasserverschmutzung, aber auch ungesunde Lebensmittel und Stress sind die Ursache für das schnelle Absterben und Degenerierung von unseren Zellen. Deshalb sind wir auf Antioxidantien angewiesen. Deshalb ist es wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten. So enthalten Obst und Gemüse, insbesondere Tomate, Zitrusfrüchte, Nüsse, Zwiebel, Kaffee und Weintrauben wichtige Antioxidantien. Ionisiertes Wasser hat dank seiner Auftrennung in basisches und saures Wasser ebenfalls eine antioxidative Wirkung, die unsere Zellen vor Schadstoffen schützt.

Die wichtigsten Andioxitantien im Überblick (Infografik?)

(Fortsetzung)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.