Deshalb liebt Ihr Körper Grüntee - Aquachoice
73
post-template-default,single,single-post,postid-73,single-format-standard,theme-bridge,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,woocommerce-no-js,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
f

Deshalb liebt Ihr Körper Grüntee

Deshalb liebt Ihr Körper Grüntee

Wasser ist Ihnen zu langweilig? Sie brauchen eine Alternative für Kaffee? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: Grüntee. Neben seiner entsäuernden Wirkung hat die aus Asien stammende Pflanzen noch weit mehr zu bieten.

Er kommt aus Asien, in China liegen seine Wurzeln, Japan ist mit der Zeit ein weiteres Herkunftsland für den Anbau der Teepflanze geworden. Früher hauptsächlich im medizinischen Bereich eingesetzt, ist der Grüntee heute ein beliebtes Getränk. Auch in Europa ist der Tee inzwischen angekommen und er ist beliebter denn je. Denn Grüntee ist nicht nur lecker, er hat auch viele positive Eigenschaften. Dank seiner basenbildenden Eigenschaft wirkt er einer Übersäuerung unseres Körpers entgegen. Er ist zudem stark entgiftend, entzündungshemmend und er stärkt das Immunsystem. Manche schwören auf Grüntee, weil er beim Abnehmen helfen soll, andere sprechen von heilenden Kräften gegen Alzheimer, Multible Sklerose, Diabetes und Krebs.

Doch warum bewirkt dieser Tee Wunder in unserem Körper? Grüner Tee enthält die Vitamine A, B, B12, C, sowie die Mineralien Fluorid, Kalium und Kalzium. Zudem werden ihm über hundert weitere wichtige Stoffe zugeordnet, wie die Flavonoide. Diese schützen die Teepflanze vor Schadstoffen, gleiches tun sie in unserem Körper. Sie wirken antioxidativ und unterstützen unsere Stoffwechselprozesse. Dank ihnen sinkt unser Risiko vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Entzündungsprozessen und Krebs.

Nichtsdestotrotz hat nicht jeder Grüntee dieselbe Wirkung. Auch hier gibt es mehrere Sorten, die sich in ihrer Zusammensetzung voneinander unterscheiden. Sicher ist aber: Je besser die Qualität des Grüntees, umso besser ist er für unseren Körper. Wer von Kaffee auf Grüntee wechseln möchte, hat zudem den Vorteil, dass der asiatische Tee meist Koffein beinhaltet. Das Gute daran: Das Koffein im Grüntee ist viel verträglicher als das des Kaffees.

Übrigens: Wenn Sie die Wirkung des Grüntees verstärken möchten, trinken Sie ihn mit ionisiertem Wasser!

Tags:
,
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.